About – Wer

 

Titus Bernhard

Titus Alexander Bernhard
(geb. 1963)

Seit 1995 ist Titus Bernhard mit spektakulären Architekturprojekten national und international tätig.
Die Reduktion auf das Wesentliche und eine minimalistische Architektursprache zeichnen alle Arbeiten des Büros aus, verbunden mit höchsten Ansprüchen an handwerkliche und ästhetische Qualitäten. Seine Architektur entwickelt sich aus der Klassischen Moderne hin zu einer eigenständigen phänomenologischen Architektursprache. „Haus 9×9“ erregte weit über die Architektur hinaus große Aufmerksamkeit, ebenso wie unlängst „Haus M“ und „Haus 11×11“.
Ausgezeichnet u.a. mit der Erich-Schelling-Medaille 2006, dem BDA Preis Bayern 2006 best architects awards 2007, 2009, 2010, 2012 Ausstellungen bei AEDES in Berlin, 2004 und 2013, Architekturgalerie München und der galerie d`architecture in Paris sowie der zweimaligen Teilnahme an der Biennale in Venedig, gehört Titus Bernhard zur jungen Avantgarde in Deutschland. Von 2005-2007 war er Gastprofessor für Entwurf und Konstruktion an der HTWG Konstanz.

 

Titus Bernhard has been active nationally and internationally since 1995 with his spectacular architectural projects. A concentration on the essential and a minimalistic architectural language distinguish all the work of his office, combined with the highest standards of manual and aesthetic qualities. His architecture develops from classical modernism to an autonomous phenomenological architectural language. “Haus 9×9” attracted enormous attention from areas far outside the architecture world, just as his more recent “Haus M” and “Haus 11×11”. Among his awards: the Erich-Schelling Medal 2006, the BDA Prize in Bavaria 2006, best architects awards 2007, 2009, 2010, 2012, as well as exhibitions at AEDES in Berlin, 2004 and 2013, Architekturgalerie Munich and the galerie d’architecture in Paris, plus two appearances at the Biennale in Venice. Titus Bernhard belongs to the young avant-garde in Germany. From 2005 to 2007, he was visiting professor for design and construction at the Constance University of Applied Sciences (HTWG Konstanz).

 

Publikationen

Haus 9×9
 Sinnlicher Minimalismus Sensual Minimalism
Enlarged edition © 2013 Aedes and the authors
ISBN 978-3-943615-14-2

Haus 11×11 
(un)gebaut ambivalent (un)built ambivalence
© 2013 Aedes and the authors
ISBN 978-3-943615-15-9

De aedibus international: Titus Bernhard Architekten
Quart Verlag
ISBN 978-3-03761-095-4